Termine
255.JPG-interessantes Anschauungsmaterial
interessantes Anschauungsmaterial
256.JPG-der Helm steht uns gut
Die Helme stehen uns gut
257.JPG-so sieht ein Feuerwehrmann aus
So sieht ein Feuerwehrmann aus
258.JPG-Gruppenfoto
Gruppenfoto
251.JPG- Kartoffelernte
Kartoffelernte
252.PJPG-Wir stellen Pommes her
Wir stellen Pommes her
253.JPG-Kartoffel  am Stock grillen
Kartoffel am Stock
254.JPG-Heute gibt es Rauchemaad
Heute gibt es Rauchemaad
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8
Ausblick

Termine „Schwalbennest“ Ansprung

 

Oktober 2019

  • Projekt zum Thema "Feuerwehr"
  • 28.10. Die Kinder besuchen die örtliche Feuerwehr

 

November 2019

  • Projekt "Tiger Kids"

 

Dezember 2019

  • Wi-Wa-Weihnachtszeit
  • 04.12. ab 14.30 Uhr "Hutzennachmittag" in den Gruppenräumen

 

Schließzeiten 2019

Freitag, 31.05.2019 (nach Himmelfahrt)
29.07. - 16.08.2019
Freitag, 04.10.2019 (Brückentag)
23.12. / 27.12. und 30.12.2019

 

Schließzeiten 2020

  • 02.01. - 03.01.
  • 22.05.
  • 03.07. ab 12.00 Uhr geschlossen wegen pädagogischem Nachmittag
  • 10.08. - 28.08.
  • 23.12. - 31.12.

 

 

Rückblick

„Tatü, tata, die Feuerwehr war da“…

Die Mädchen und Jungs aus der Kita. „Schwalbennest“ Ansprung erlebten interessante Tage rund um das Thema: „Feuerwehr“. Von den Kindern mitgebrachte Bilderbücher und Spielzeug-Feuerwehren  gestalteten das Projekt sehr anschaulich und spannend. Bezugnehmend zu diesem Thema wurde auch die jährliche Brandschutzübung, unter Aufsicht der örtlichen Feuerwehr, vorbildlich absolviert. Dabei stellten die Kinder ihr Wissen und Können unter Beweis. Höhepunkt des Projektes war der Besuch bei der Ansprunger Feuerwehr. Dort zeigten uns einige „Kameraden“ ihre Ausrüstung für den Einsatz bei einem Notfall. Auch die Autos durften wir uns aus nächster Nähe anschauen und ausnahmsweise auch das laute Signal hören und sehen. Für alle war es ein sehr schöner und informativer Vormittag, wofür wir recht herzlich „Danke“ sagen.

Das Team vom „Schwalbennest“ d.g.

 

Kartoffelernte bei den Kindern im Schwalbennest Ansprung

Mit Schaufeln, kleinen Harken, Schubkarre und Holzkiste machten sich die Kinder ans Werk, die Kartoffeln aus dem Hochbeet zu graben. Groß war die Freude, als sie die vielen kleinen und großen Kartoffeln  entdeckten. In dem 14tägigen Projekt lernten die Kinder viel Wissenswertes und Interessantes über die „gesunde Knolle“. Diese wurde auch in vielfältiger Weise verarbeitet und gekostet. Als „Runde“, „Rachermaad“ oder selbst hergestellten „Pommes“ war die Kartoffel bei allen Kindern sehr begehrt. Die größten und dicksten Kartoffeln wurden, als kleines Highlight, am Lagerfeuer an einem Stock gegrillt. Das war für alle ein tolles Erlebnis. d.g.

 

„Nun sagen wir: Auf Wiederseh’n! zu unserm Kindergarten. Wir dürfen in die Schule geh’n und können kaum noch warten …“

… mit diesem Lied und einem Apfelbäumchen verabschieden sich die zukünftigen Schulkinder von unserem „Schwalbennest“. Ein Vati half uns beim Einpflanzen des Bäumchens. Nun heißt es kräftig gießen, damit es bald viele Äpfel trägt.

Wir wünschen den Schulanfängern einen guten Start und eine schöne Schulzeit! smile d.g.

 

Kindertag im Schwalbennest

Bei schönstem Sonnenwetter erlebten die Kinder einen interessanten und spannenden „Kindertags-Vormittag „ im Garten. Sie hatten die Möglichkeit ein Sonnendach zu basteln, Seifenblasen einzufangen und bei einem Fühl-Spiel mit Aqua-Perls kleine Gegenstände zu ertasten. Ein besonderer Höhepunkt des Tages war ein Experiment: „Wie entsteht eine Zuckerwatte?“ Dabei erlebten die Kinder, wie aus vielen winzigen Zuckerkörnchen eine „watteweiche Leckerei“ entsteht (Projekt: „Klein, aber oho“). d.g.

 

Auf der Spur der Milch

„Milch schmeckt gut und ist gesund“, das meinen auch die Kinder aus der Kita „Schwalbennest“, wenn sie morgens ihre Cornflakes essen oder es Milch zu trinken gibt. Toll, dass es Kühe gibt! Aber wie und wo leben diese Tiere?  Was macht eine Kuh den ganzen Tag? Auf diese Fragen suchten die Kinder Antworten und fanden sie auch: Bei einem Besuch im Ansprunger Kuhstall. Frau Gimmler von der Agrargenossenschaft ermöglichte es uns, den Kühen einmal ganz nahe zu sein. Wir beobachteten sie beim Fressen, sahen den Abtransport einiger Kühe zur Weide, konnten kleine Kälbchen streicheln und vieles mehr … Für alle war es ein sehr informativer und spannender Vormittag. Sicher werden wir im nächsten Jahr wieder vorbei schauen, wenn die neue Melkanlage fertig ist. d.g.

 

Hurra – Nun sind wir 40 Jahre alt!

Am 06.04.2019 feierte unser Kindergarten „Haus des Kindes“ und das „Schwalbennest“ aus Ansprung ihr 40 – jähriges Jubiläum. Dazu öffneten wir unsere Türen und empfingen zahlreiche große und kleine Gäste. Einige Kindergartenkinder und Hortkinder trugen mit Gedichten und musikalischer Untermalung zur feierlichen Eröffnung bei. In unserem Haus wurden verschiedene Angebote und Aktionen angeboten. Da wir ein zertifiziertes Haus der kleinen Forscher sind, wurde unter anderem der Neugierexpress eingeladen. Dort bekamen unsere Besucher die Möglichkeit, an verschiedenen Experimenten teilzunehmen. Weiterhin gab es einen großen Kletterberg, ein Bastelzimmer, eine Bauaustellung, ein Chronikzimmer mit dazugehöriger DDR- Ausstellung  und vieles mehr. Bei Kaffee und Kuchen konnte man sich stärken und über die vergangenen Jahre plaudern. Der Abschluss und Höhepunkt war das Feuerwerk, welches gegen Abend gestartet wurde. Viele Eltern und Kinder konnten dies aus dem Umfeld des Kindergartens bestaunen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, besonders den Muttis vom Elternbeirat, allen Kuchenbäckern und Sponsoren für die zahlreiche Unterstützung. Ein großer Dank gilt auch für die zahlreichen Geschenke und Glückwünsche für unsere beiden Einrichtungen. Es war ein gelungener Tag! c.k.