Termine
KL_coronathon
Teilnahme am Coronathon
Weltmeisterbesuch
Weltmeisterbesuch
Signieren unserer Pokale
Signieren unserer Pokale
DSC06259
ein toller Tag mit der Verkehrswacht
DSC06234
ein toller Tag mit der Verkehrswacht
DSC06244
ein toller Tag mit der Verkehrswacht
DSC06238
ein toller Tag mit der Verkehrswacht
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7

 

Ausblick

Neben zahlreichen anderen Aktivitäten findet regelmäßig statt:

 

mindestens 4x jährlich

  • Partnerschaft mit dem Kindergarten Ùdlice in Tschechien
  • gemeinsame Projekte
  • gegenseitige Besuche der Kinder und Erzieherinnen und Eltern
  • Pädagogischer Erfahrungsaustausch

 

2-3-mal jährlich:

Seniorengeburtstagsfeier
Wir gestalten für unsere Geburtstagskinder ein kleines Programm und erfreuen sie mit einem selbstgebastelten Geschenk.

 

wöchentlich:

Haus der kleinen Forscher
Wir experimentieren und forschen an Phänomenen von Natur und Technik

 

täglich:

Frühstück und Vesper wird mit den Kindern frisch zubereitet
Obstfrühstück und Getränkestation
Tigerkids aktiv

 

außerdem

Unterstützung unseres Heimatvereines von Niederlauterstein
Mitwirken bei verschiedenen Veranstaltungen

 

Jahresplan für das Kindergartenjahr 2019/2020

 

September 2019

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Hier ist Platz für dich"
  • 03.09. Elternabend
  • Die Erdmännchen erleben eine Waldwoche

Oktober 2019

  • Projekt der Erdmännchen "Die Welt der Farben"
  • Projekt der Glühwürmchen "Farbenland"
  • 01.10. Ausflug nach Údlice
  • 04.10. Brückentag (Kita geschlossen)

 November 2019

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Feuer, Wärme & Licht"
  • 01.11. pädagogischer Tag (Kita geschlossen) Deutsch-Tschechische Schulung
  • 05.11. Altkleidersammlung
  • 13.11. unsere tschechischen Freunde kommen zu Besuch (gemeinsamer Vormittag in der Meyerfabrik)
  • 19.11. Fotograf ist in der Kita

Dezember 2019

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Vorfreude auf Weihnachten, weniger ist mehr"
  • 01.12. Pyramidenanschieben in Niederlauterstein
  • 06.12. der Nikolaus war da
  • 18.12. Kinderweihnachtsfeier
  • 20.12. letzter Kita-Tag im Jahr 2019
  • Hutznohmd in der Weihnachtsbastelwerkstatt (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Januar 2020

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Tiere im Winter"
  • 01.01. Neujahr (Feiertag - Kita geschlossen)
  • 02.01. Kita geschlossen
  • 03.01. Kita nach Bedarf geöffnet
  • Kiddy-Cup in Gelobtland für die großen Erdmännchen

Februar 2020

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Tiere im Winter"
  • 25.02. Fasching - Thema "Heute bin ich jemand anderes"

März 2020

  • 31.03. Fahrt nach Údlice
  • Oma-Opa-Nachmittag (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

April 2020

  • Projekt der Erdmännchen & Glühwürmchen "Wasser"
  • 08.04. der Osterhase kommt
  • 30.04. Maibaumsetzen in Niederlauterstein

Mai 2020

  • 22.05. Brückentag (Kita geschlossen)
  • 26.05. Unsere Freunde aus Údlice kommen zu Besuch
    Wir erforschen mit Freunden den Wald und feiern 20 Jahre Kinderwelt.

Juni 2020

  • Projekt der Erdmännchen "Reise um die Welt"
  • Projekt der Glühwürmchen "Augen, Ohren, Nas & Mund..."
  • 05.06. Benefizlauf in Oberwiesenthal (Kita bis 12.00 Uhr geöffnet)
  • 12.06. Familienwanderung "Rund um Niederlauterstein"

Juli / August 2020

  • individuelle Sommerangebote "Hurra, hurra, der Sommer ist da!"
  • ab 06.07. Schulanfängerwoche
  • 09.07. Zuckertütenfest (nur für Schulanfänger und ihre Familien)

 

Schließtage für das Jahr 2019:

04.10. Brückentag
01.11. pädagogischer Tag
23.12. Brückentag

 

Der Jahresplan und die Schließzeiten wurden in Absprache mit den Elternvertretern erarbeitet.

 

Rückblick

Teilnahme am Coronathon 5. Juni 2020

Statt beim jährlichen Benefizlauf in Oberwiesenthal an den Start zu gehen, konnten auf Grund der Coronakrise Alle, die Spaß am Laufen für einen guten Zweck hatten, ein privates Rennen in heimischer Gegend absolvieren.
So hatte sich unser Team für den Lauf im schönen Schwarzwassertal entschieden. Es wurden von uns ca. 12 km in idyllischer Umgebung und bei angenehmen Temperaturen bewältigt.
Unser Personal sponserte sich selbst und der Erlös kommt dem Elternverein krebskranker Kinder e. V. Chemnitz zu Gute.
Es ist uns ein großes Anliegen und Bedürfnis, krebskranken Kindern zu helfen und sie sowie ihre Familien zu unterstützen. a.b.

 

Weltmeisterlicher Besuch

Anfang März 2020 begrüßten wir einen „frisch-gebackenen“ Weltmeister im Viererbob im Kinderland. Candy Bauer, Hugos Papa, hatte seine Goldmedaille von der WM in Altenberg mit im Gepäck. Jedes Kind und jede Erzieherin durften diese in die Hand nehmen. Ein einzigartiges Gefühl!

In gemütlicher Runde erzählte Candy Bauer den Kindern von seinem Bobsport, seinen Teamkollegen im Bob-Team Friedrich und beantwortete die vielen Fragen der interessierten Kinder: „Bist du schon mal mit dem Schlitten umgefallen?“ oder: „Wie schnell fährt der Bob?“ oder auch: „Freust du dich sehr, wenn du gewinnst?“. Letzteres beantwortete der Spitzensportler strahlend so: „Auf dem Podest zu stehen, ist ganz toll. Ganz oben auf Platz 1 zu landen ist sogar ganz was Feines.“

Zur Erinnerung signierte uns Candy die bis dato gewonnenen Pokale unserer Kids bei den jährlichen Kiddy Cups. Für jedes Kind hatte er auch eine Autogrammkarte dabei.

Für die Kinder in unserer Kita ist er ein Vorbild, denn sie wollen wie er Medaillen gewinnen. j.k., a.b.

 

Ein Besuch bei der Verkehrswacht

Wie wichtig Sicherheit im Straßenverkehr ist, müssen schon die Kleinsten lernen. Wir Erzieherinnen von der Kindertagesstätte Kinderland sind stets darauf bedacht, die Kinder für die Gefahren zu sensibilisieren und ihnen das richtige Verhalten, zum Beispiel beim Überqueren der Straße, zu vermitteln. Um dieses Verhalten zu festigen, nehmen wir mit den Vorschülern jährlich an der Verkehrserziehung der Verkehrswacht teil. In diesem Jahr fand diese Veranstaltung am 09. März in der Turnhalle in Lauterbach statt. An mehreren Stationen konnten die Kinder ihr Wissen unter Beweis stellen. Im „schwarzen Zelt“ wurde ihnen gezeigt, wie wichtig helle Kleidung mit Reflektoren in der dunklen Jahreszeit ist. An der zweiten Station wurden sie mit der Sicherheit im Auto vertraut gemacht. Mit Hilfe von zwei Bären, Paul und Paula, wurde vorgeführt, was passieren kann, wenn sie nicht angeschnallt sind und es zu einem Unfall kommt. Natürlich wurde auch auf den Kindersitz verwiesen. Um sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen, ist es wichtig, auch einige Verkehrsschilder zu kennen. Die bedeutsamsten Schilder konnten unsere Schulanfänger schon benennen. Aber was muss ich tun, wenn beim Überqueren der Straße plötzlich die Ampel auf Rot schaltet? Auch diese Frage wurde ihnen beantwortet. „Ich darf nicht stehen bleiben, sondern muss zügig auf die andere Straßenseite gehen.“ Ein kleiner Hindernisparcours sorgte nun für etwas Bewegung. Die Vorschüler mussten ihre Geschicklichkeit sowie ihre Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen. Das Aufregendste für alle Kinder war die Rollerstrecke. Auch hier hatte die Sicherheit oberste Priorität, so dass die Roller nur mit einem Helm benutzt werden durften. Und wie verhält man sich an einem Stoppschild? „Ich muss erst nach links, dann nach rechts und nochmals nach links schauen. Erst wenn frei ist, darf ich die Straße überqueren.“ Dies haben die Kinder beim Rollerfahren mehrfach üben können. Zum Abschluss konnten die Kinder Verkehrszeichen zusammenpuzzeln oder noch einmal an ihrer Lieblingsstation ihr Wissen testen. Für alle Teilnehmer war es ein informativer und erlebnisreicher Tag. s.m.