Termine
Vor dem Tierpark Chemnitz
Vor dem Tierpark Chemnitz
Die Fahrt mit dem Bus ist immer wieder ein Erlebnis
Die Fahrt mit dem Bus ist immer wieder ein Erlebnis
Die Tiere durften auch gebürstet werden
Die Tiere durften auch gebürstet werden
DSC08923
auf Kuschelkurs
Dort oben hat sich ein Tier versteckt
Dort oben hat sich ein Tier versteckt
Hier ist es toll
Hier ist es toll
DSC08876
An der frischen Luft schmeckt es doppelt lecker
Der Spielplatz ist einfach schön
Der Spielplatz ist einfach schön
Es gibt so viel zu sehen
Es gibt so viel zu sehen
Hier gibt es ´ne Menge zu sehen
Hier gibt es ´ne Menge zu sehen
Löschübung
Löschübung
So viel interessante Dinge
So viel interessante Dinge
Nun wird der Baum gepflanzt und gegossen
Nun wird der Baum gepflanzt und gegossen
Unser Bäumchen
Unser Bäumchen
Der Baum ist gepflanzt
Der Baum ist gepflanzt
Picknick von der Feuerwehr organisiert
Picknick von der Feuerwehr organisiert
Dufte Truppe
Dufte Truppe
DSC08642
DSC08645
DSC08649
DSC08656
DSC08662
DSC08667
DSC08676
20220413_095218
IMG-20220424-WA0001
IMG-20220424-WA0015
DSC08607
Ausflug nach Tschechien
DSC08609
Ausflug nach Tschechien
DSC08547
Ausflug nach Tschechien
DSC08537
Ausflug nach Tschechien
DSC08562
Ausflug nach Tschechien
DSC08566
Ausflug nach Tschechien
DSC08576
Ausflug nach Tschechien
DSC08588
Ausflug nach Tschechien
IMG-20220424-WA0017
Beleuchtetes Gruppenzimmer
Kinder 2
DSC08353
Kinder 1
DSC08300k
DSC08312k
DSC08321k
DSC08345k
DSC08378
DSC08380kl
DSC08381
Previous Next Play Pause

 

Ausblick

Neben zahlreichen anderen Aktivitäten findet regelmäßig statt:

 

mindestens 4x jährlich

  • Partnerschaft mit dem Kindergarten Ùdlice in Tschechien
  • gemeinsame Projekte
  • gegenseitige Besuche der Kinder und Erzieherinnen und Eltern
  • Pädagogischer Erfahrungsaustausch

 

2-3-mal jährlich:

Seniorengeburtstagsfeier
Wir gestalten für unsere Geburtstagskinder ein kleines Programm und erfreuen sie mit einem selbstgebastelten Geschenk.

 

wöchentlich:

Haus der kleinen Forscher
Wir experimentieren und forschen an Phänomenen von Natur und Technik

 

täglich:

Frühstück und Vesper wird mit den Kindern frisch zubereitet
Obstfrühstück und Getränkestation
Tigerkids aktiv

 

außerdem

Unterstützung unseres Heimatvereines von Niederlauterstein
Mitwirken bei verschiedenen Veranstaltungen

 

 

Termine / Veranstaltungen / Höhepunkte im Kita Jahr 2021/2022 (wenn möglich)

 

Oktober

  • Projekt der Glühwürmchen und Erdmännchen: "Bunt sind schon die Felder..."
  • Start der Vorschule in der Kita für die Schulanfänger

 

November

  • 28.11. voraussichtlich Pyramidenanschieben in Niederlauterstein

 

Dezember

  • Projekt der Glühwürmchen und Erdmännchen: "Wenn es Rachermannl nabelt..."
  • 06.12. der Nikolaus war da
  • 15.12. Kinderweihnachtsfeier

 

Januar

  • Projekt der Glühwürmchen und Erdmännchen: "Wenn es draußen friert und schneit"
  • Die Erdmännchen starten mit dem "Zahlenland"
  • Kiddy-Cup in Gelobtland für die großen Erdmännchen
  • Wildfütterung und Fahrt mit dem Schneemobil (je nach Schneelage)

 

Februar

  • Projekt der Glühwürmchen und Erdmännchen: "Wenn es draußen friert und schneit"
  • Gemeinsamer Nachmittag zum Rodeln mit den Eltern (je nach Schneelage)

 

März

  • Projekt der Glühwürmchen: "Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf"
  • Projekt der Erdmännchen: "Frühling, wir säen, pflanzen und beobachten", Weiterführen des Nachhaltigkeitsprojektes vom Vorjahr - Haus der kleinen Forscher
  • 01.03. Fasching
  • Ende März Fahrt nach Údlice (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

 

April

  • Anfang April: Oma-Opa-Nachmittag (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)
  • 13.04. der Osterhase bringt Osterüberraschungen

 

Mai

  • 12.05. der Fotograf kommt in die Kita
  • Familienwanderung "Rund um Niederlauterstein - wir erkunden den Wald" (Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)
  • 27.05. Brückentag (Kita geschlossen)

 

Juni

  • Projekt der Erdmännchen und Glühwürmchen: "Plitsch, platsch der Sommer, der macht Spaß"
  • 01.06. Kindertagausflug mit dem Bus nach Chemnitz in den Zoo
  • zweite Juniwoche: Besuch unserer tschechischen Freunde, gemeinsame Wanderung im Schwarzwassertal

 

Juli

  • 04.07.-08.07. Schulanfängerwoche
  • 07.07. Zuckertütenfest (nur für Schulanfänger und ihre Familien)

 

September

  • 09.09. pädagogischer Tag (Kita geschlossen) - Das Team bildet sich weiter.

 

Der Jahresplan und die Schließzeiten wurden in Absprache mit den Elternvertretern erarbeitet.

Änderungen vorbehalten!

 

Rückblick

Kindertagsüberraschung   

Pünktlich 9.00 Uhr, bei strahlendem Sonnenschein ging es mit dem Bus, von  „Schreiter Touristik“, zu einem Überraschungsausflug nach Chemnitz in den Tierpark. Mit Kinderwagen für die Allerkleinsten, einem Bollerwagen sowie genügend Proviant starteten wir unseren Ausflug. Alle Kinder waren ganz aufgeregt, denn sie wollten die Krokodile, Hyänen und Affen bestaunen. Aber auch die Erdmännchen durften nicht fehlen, gespannt warteten wir auf die Fütterung. Eine Tierpflegerin reichte eine Schüssel mit Mehlwürmern und rasant knabberten alle an ihrem Mittag. Auch große Tiere konnten wir hautnah bestaunen, eine Kamelmutter mit ihren 2 Kindern.

Bei einem gemeinsamen Picknick mit Butterbroten, Wiener und Obst konnten sich alle Kinder stärken. Anschließend ging die Entdeckungstour weiter. Sie führte zu den Ziegen in den Streichelzoo und den Minischweinen, welche gerade ein Sonnenbad genossen. Zum krönenden Abschluss kletterten, flitzten und spielten wir alle auf dem großen Spielplatz.

Wir fanden es einen gelungenen Kindertag und sind uns einig, dass wir die Tiere im Zoo wieder einmal besuchen wollen. n.a.

 

„Am Vogelbeerbam“ steht wieder eine Eberesche

Gepflanzt: Kita „Kinderland“ und Kameraden der FFW gönnten sich fruchtbringenden Vormittag

 

Frohgemut und bei strahlendem Sonnenschein machten sich vergangenen Freitag, 6. Mai 2022, die Steppkes der Kita „Kinderland“ Niederlauterstein, einer Einrichtung des Kinderwelt Erzgebirge e.V. und ihre Erzieherinnen auf den Weg zum „Vogelbeerbam“. Das ist eine Anhöhe mit Sitzgelegenheit und gigantischem Ausblick über den Ort. Am Ziel angekommen wurden sie von Wehrleiter der Orts-FFW, Mirko Morgenstern, einer Kameradin und Kameraden zu einer ganz besonderen Aktion erwartet. „Vor über 40 Jahren wurde hier schon einmal eine Eberesche durch unsere FFW gepflanzt. Diese ist nun leider dem Sturm zum Opfer gefallen. Wir haben uns dann überlegt, das Ganze zu wiederholen und unsere Kita mit einzubeziehen. Mit Kindern zu arbeiten ist schließlich immer schön“, so der Wehrleiter. „Wir waren von dieser Idee sofort begeistert und haben zugesagt“, ergänzte Leiterin Annett Börner. An diesem für alle erlebnisreichen Vormittag wurden gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Bewegung an frischer Luft, den Mädchen und Jungen wurde die Ausrüstung der Feuerwehrleute kindgerecht erklärt, im Feuerwehrauto durfte probeweise Platz genommen werden und gemeinsam ein Bäumchen gepflanzt. Der Renner war jedoch das Spritzen mit der kleinen Kübelspritze. Jeder durfte mal ran und jeder hatte Spaß. Zudem hatte die FFW den Kindern ein gesundes Obstfrühstück gesponsert. Zum Dank für alles ganz gab es ein musikalisches Ständchen. „Solche Termine nehmen auch wir immer gerne wahr. Außerdem ist es wichtig, schon Kinder für die FFW zu sensibilisieren. Wir sind zwar in Niederlauterstein in der Kinder- und Jugendfeuerwehr mit aktuell 13 Personen gut aufgestellt, aber immer dankbar für weitere Anmeldungen. FFW wird immer gebraucht“, brachte es Mirko Morgenstern auf den Punkt. j.k.

 

Sport mit einem Olympiasieger und dem ATSV Gebirge-Gelobtland

Für das Flizzy-Sportabzeichen, welches die Kinder der Erdmännchengruppe unserer Kita Kinderland am 8. April 2022 ablegen wollten, wurde schon viele Wochen im Voraus geübt und trainiert.
Die Erwärmung wurde von einem Ehrengast übernommen, der für alle Kinderland-Kinder ein besonderes Vorbild ist. Candy Bauer, der mit dem Viererbob-Team Friedrich bei den Olympischen Winterspielen 2022 die Goldmedaille gewann.

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern des ATSV Gebirge-Gelobtland, mit dem eine Kooperation besteht, wurden die Kinder an sieben verschiedenen Stationen individuell betreut bzw. unterstützt. Jedes „Erdmännchen“ belohnte sich an dem sportlichen Vormittag mit dem Flizzy-Abzeichen und einer Urkunde, denn das fleißige Üben hatte sich für alle Teilnehmer ausgezahlt.

Zum Abschluss war es für Jung und Alt, Groß und Klein ein Erlebnis, die Goldmedaille von Candy Bauer selbst in den Händen zu halten und alle staunten, wie schwer diese ist.

Danke an den ATSV und Candy für den tollen Sporttag. a.b.

 

Der Osterhase hat viel zu tun…

In diesem Jahr starteten wir gemeinsam am Mittwochmorgen, in gemütlicher Runde mit einem Morgenkreis. Dabei lauschten wir der Geschichte, vom Osterhasen und dem Huhn. Da staunte Groß und Klein, welch Arbeit der Hase zu tun hatte, Eier von der Henne einsammeln, diese mit bunten Farben bemalen und sie dann für die Kinder verstecken. Mit unseren bekannten Osterliedern, „Stups der kleine Osterhase“ und „Wenn die Frühlingssonne lacht“, ging es weiter und danach freuten wir uns auf das gemeinsame „Osterbuffet“. Liebevoll gestaltet mit Hilfe der Eltern, ließen wir uns die Brötchen und anderen vielen Köstlichkeiten schmecken. Aber wo hatte denn der Osterhase nun für uns eine Überraschung versteckt? Vielleicht dort in der Nähe, wo es auch Hühner und Schafe gibt? Wir überlegten…und so wanderten wir gemeinsam bei herrlichstem Sonnenschein in Richtung Berggasse. Dort funkelten in der Sonne schon kleine Überraschungen, alle Kinder konnten nun losflitzen und sich ein Osternest suchen. Die Freude war groß, der Osterhase hatte für jedes Kind etwas versteckt. Kurz naschten wir noch Obst und wanderten weiter zur Osterhasenfamilie aus Holz. So verging der Vormittag und wir genossen die restliche Zeit bei dem schönen Wetter im Garten zum Spielen. m.h.

 

Frühlingsausflug nach Tschechien

Das lange Warten hatte ein Ende. Nach zwei jähriger Pause war es wieder möglich, unsere tschechischen Freunde zu besuchen.
Am 30. März 2022 ging es mit einem großen, roten Bus von Bustouristik Schreiter auf Reisen. Für einige Kinder war es der erste Busausflug, deshalb waren sie besonders aufgeregt.
Die tschechischen Freunde hatten uns in einen Indoorspielplatz nach Jirkov eingeladen, wo wir uns mit „Ahoij“ und dem Lied „Dobrý dén“ begrüßten.
Beim anschließenden Erkunden des Spielplatzes gab es keine Berührungsängste oder Sprachschwierigkeiten. Viel Spaß gab es beim Rutschen, Klettern, Drehen und im Bällebad. Zwischendurch konnte sich jedes Kind aus dem mitgebrachten Proviant stärken.
Für das Mittagessen hatten unsere Freunde leckere Burger vorbereitet, die wir uns alle schmecken ließen.

Die Zeit des gemeinsamen Spielens war leider viel zu schnell wieder vorbei und es hieß „Abschied nehmen“. Aber dieser dauert nicht lange, denn bereits am 8. Juni 2022 ist eine Wanderung im Schwarzwassertal geplant. a.b.

 

Kinderland entfachte Olympisches Feuer

Ach, was waren die Steppkes der Kita „Kinderland“, einer Einrichtung des „Kinderwelt Erzgebirge e.V. im Marienberger Ortsteil Niederlauterstein am 9. Februar 2022 aufgeregt. Sie fieberten regelrecht dem Tag entgegen, an dem sie ihre eigenen olympischen Spiele austragen durften. „Aufgrund des Schneemangels zwar in der Turnhalle, aber schon in den entsprechenden Disziplinen“, lachte Leiterin Annett Börner. Pünktlich um 9.30 Uhr marschierten die Mädchen und Jungen stolz zu Fanfarenklängen ein, allen voran Oskar mit der Fackel. Er durfte das Olympische Feuer „entzünden“. Dann hieß es alles zu geben, um sich Edelmetall zu sichern – u. a. im Eiskanal beim Rennrodeln, im Eisschnelllauf und Skeleton. „Mit dieser Aktion wollen wir unsere Verbundenheit mit den Niederlautersteiner Sportlern Candy Bauer und Erik Simon bekunden, die gegenwärtig in Peking ihr Bestes geben“, so die Leiterin weiter.

Insgesamt war es für die jungen Sportlerinnen und Sportler des „Kinderlandes“ ein sehr erfolgreicher Tag, denn jede(r) durfte schlussendlich eine Medaille mit nach Hause nehmen. Diesbezüglich gab es Unterstützung durch den ATSV Gebirge-Gelobtland, dem treuen Kooperationspartner der Kita. Die dazugehörigen Urkunden werden in den Portfolios der Schützlinge aufbewahrt. Bewegung wird im Kinderland überhaupt sehr großgeschrieben. Wann immer es das Wetter erlaubt, geht’s raus – im Winter bei Schnee sogar mit Skiern, welche dem Haus gesponsert wurden. Auf die Rückkehr der Niederlautersteiner Olympioniken freuen sich die Kinder sehr und wünschen ihnen vorerst weiterhin viel Erfolg. Dies bekunden sie auch nach außen hin mit liebevoll geschmückten Fenstern. Schließlich ist auch die Kindereinrichtung des Ortes in die Aktion „Olympisches Dorf“ integriert. j.k.