Termine
IMG-20210409-WA0000
Wer hat sich da versteckt?
IMG-20210409-WA0002
Der Osterhase
IMG-20210406-WA0000
Freude bei groß...
IMG-20210409-WA0003
...und klein
Der Kasper und die Pfannkuchen
Der Kasper und die Pfannkuchen
Erkennt ihr uns
Erkennt ihr uns?
Faschingsdisco bei den Jüngsten
Faschingsdisco bei den Jüngsten
Faschingsfrühstück in der Igelgruppe
Faschingsfrühstück in der Igelgruppe
Faschingsstimmung
Faschingsstimmung
Frühstück bei den Käfern
Frühstück bei den Käfern
Pfannkuchenfrühstück, Hm lecker.
Pfannkuchenfrühstück, Hm lecker.
Stuhltanz bei den Schmetterlingen
Stuhltanz bei den Schmetterlingen
Wer ist der Schnellste
Wer ist der Schnellste?
Wer trifft die Katze
Wer trifft die Katze?
Neues Jahr 2021
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Ausblick

Viele tolle Aktivitäten finden bei uns statt: 

regelmäßig

Krabbelgruppe
Spielenachmittag

 

jeden zweiten Mittwoch im Monat

tschechisches Essen

 

mittwochs

Musikschule ab 4 Jahre

 

donnerstags 16.30 Uhr

Tschechisch für Eltern und Interessierte
Voranmeldung erforderlich!

 

1x monatlich

Religion für Kinder
Die Kindergartenkinder besuchen die Bücherei in Rübenau

 

Rückblick

Has, Has, Osterhas…


...komm in unsern Garten, leg die Eier in das Gras, lass uns nicht mehr warten.


Und wirklich, es klappte. Bei uns in der Kita schaute der Osterhase sogar persönlich vorbei.


Bei schönstem Sonnenschein hatte er die Osternester im Garten versteckt. Es war gar nicht so leicht, sie auch zu finden.
Alle, die diesmal nicht im Kindergarten mit suchen konnten, bekamen frei Haus ein süße, klingende Überraschung geliefert. e.l.

 

Faschingsspaß  im Kindergarten

Am 15. Februar gab es in der Coronakrise vom sächsischen Kultusministerium das Okay für die Öffnung der Kitas und Grundschulen. Seit dem herrscht auch in unserer Kita wieder reger Betrieb. Die Kinder freuten sich vor allem auf das gemeinsame Spielen mit ihren Freunden. Auf eine tolle Faschingsparty mussten wir auch in diesem Jahr nicht verzichten. Der Umzug mit Instrumenten durch das Haus viel zwar aus, aber das tat der Feierlaune keinen Abbruch. Mäusezielwerfen in den Katzenkarton, Modenschau und Stuhltanz, Autowettwickeln und Disco zu Stimmungsmusik kamen genauso gut an. Die vielen kleinen Narren, hatten sich als u. a. als Feen, Spiderman, Blumenkinder, Frosch, Prinzessinnen oder Piraten verkleidet und ließen sich an diesem Tag auch die leckeren Pfannkuchen und Früchtebowle schmecken.

In der obigen Bildergalerie findet Ihr viele Schnappschüsse aus allen Gruppen. e.l.

 

Jahresrückblick 2020

 

Ein turbulentes Jahr liegt hinter uns. Plötzlich mussten wir uns über Kitaschließung, Notbetreuung und eingeschränkten Regelbetrieb Gedanken machen. Selbst in dieser Zeit ging der Kontakt zwischen Kindern und Erziehern nicht verloren. Kleine Videobotschaften wurden ausgetauscht, der Osterhase und später auch der Weihnachtsmann brachten Überraschungen direkt nach Hause und die Kitazeitung wurde im Briefkasten zugestellt. Trotz aller Beschränkungen war es für unsere Einrichtung auch ein erfolgreiches Jahr, in dem man ganz schön kreativ sein musste. Wir nutzten die Zeit u.a. für Reinigungs- und Renovierungsarbeiten. Vier Räume wurden farblich neu gestaltet. Weiterbildungen der Kollegen fanden jetzt eben auch mal Online statt. Viele geplante Aktivitäten zum 20-jährigen Vereinsjubiläum der Kinderwelt Erzgebirge e.V. fielen zwar ins Wasser, aber wer nun denkt bei uns war „Tote Hose“ – weit gefehlt. Mit dem Traktorhänger gings zum Bauernhofbesuch bei Familie Hänel. Fester Bestandteil im Kitajahr ist längst auch der Waldtag auf der Märchenwiese. Ein ganzer Tag im Wald, mit Naturbeobachtungen, Picknick und sogar kleinem Mittagsschläfchen ist schon was Besonderes. Im September besuchte uns wie jedes Jahr die Verkehrswacht und machte unsere Kinder für das richtige Verhalten im Straßenverkehr fit. Die Kinder der Käfergruppe besuchten als Höhepunkt ihres Wetterprojektes die Wetterstation in Kühnhaide. Als Kita mit bilingualer Ausrichtung Deutsch-Tschechisch ist es uns auch besonders wichtig gewesen, die Kinder immer wieder neu mit der Sprache unserer Nachbarn bekannt zu machen. Unserer tschechischen Kollegin Jana gelang es sehr gut, bei den Kindern immer wieder neu das Interesse dafür zu wecken. Und nun hoffen Alle auf ein baldiges Wiedersehen mit den Kindern in der Partnerkita in Jirkov. So kurz vor Jahresende erhielten wir im Dezember sogar noch eine neue Küchenzeile mit Geschirrspüler und Tiefkühlschrank. Damit verbesserten sich auch die Arbeitsbedingungen für Essenausgabe und Abwasch.

Im gesamten Jahr haben wir viel Verständnis für die aktuelle Situation und Unterstützung von den allermeisten Eltern erhalten. Dafür möchten wir uns als Team der Kita „Regenbogen“ ganz herzlich bedanken und hoffen dass wir auch im neuen Jahr die anstehenden Aufgaben gemeinsam lösen. e.l.