Termine
Mitmach- Mal- Aktion
Mitmach-Mal-Aktion
Chillen..kl
Chillen
Outdoorküche-(2)kl
Outdoorküche
Herbstferien---Kuchen-backenkl
Herbstferien - Kuchen backen
Herbstferien---Wer-löst-das-Waldquizkl
Herstferien - Wer löst das Waldquiz?
Herbstspaßkl
Herbstspaß
kleine-Künstler-ganz-groß1kl
kleine Künstler ganz groß
kleine-Künstler-ganz-groß2kl
kleine Künstler ganz groß
kleine-Künstler-ganz-groß3kl
kleine Künstler ganz groß
kleine-Künstler-ganz-groß4kl
kleine Künstler ganz groß
GTA-Rhythmik-&-Tanzkl
GTA Rhythmik und Tanz
AG-Aquarianerlkl
AG Aquarianer
Chillen-in-der-Röhrekl
Chillen in der Röhre
GTA-Kochenkl
GTA Kochen
Kuerbisse-gestaltenkl
Kürbisse gestalten
Spielen-im-Sandkl
Spielen im Sand
unsere-Modellbahnkl
Unsere Modellbahn
Wasserspielekl
Wasserspiele
Sommerferien---kreativ-im-Freienkl
Sommerferien - kreativ im Freien
Sommerferien--Müllsammelaktion-im-Waldkl
Sommerferien - Müllsammelaktion im Wald
Sommerferien---Schatz-gefunden--Hurrakl
Sommerferien - Schatz gefunden - Hurra!
wanderung nach lauta
Wanderung nach Lauta
spielplatz lauta
Wanderung mit dem Ziel: Spielplatz in Lauta
tag des hundes mit dem hundesv mab
Tag des Hundes mit dem Hundesportverein Marienberg
tag des hundes mit dem hundesv mab1
Tag des Hundes mit dem Hundesportverein Marienberg
trommeln-ein besonderes hobby
Trommeln - ein besonderes Hobby
theatereffekte - schnee mitten im sommer
Theatereffekte - Schnee mitten im Sommer
k-086
einfach nur cool
Previous Next Play Pause

 

Ausblick

Neben zahlreichen Aktivitäten finden regelmäßig statt:

 

1x monatlich

AG „Aquarianer“

 

1x wöchentlich

GTA „Kleine Kochprofis“ sowie "Rhythmik & Tanz"

 

1x wöchentlich

AG "Modelleisenbahn"

 

Kinderrat

1x monatlich

 

 

 

Schließzeiten:

  • 14.05.2021 (Tag nach Himmelfahrt)
  • 16.08.-03.09.2021 Hort geschlossen, es kann der Hort „Bunte Stifte“ in der GS Heinrich von Trebra besucht werden
  • 27.12.2021-02.01.2022 (Weihnachtsferien)
Rückblick

Kreativ in turbulenten Zeiten

Das Frühjahr 2020 verlief auch im Hort Herzog Heinrich Marienberg völlig anders, als andere Jahre zuvor. Ein kleiner Virus stellte alles auf den Kopf. Die Hortkinder konnten nicht wie gewohnt in die Schule und in den Hort gehen. Sie vermissten sehr ihre Freunde und Schulkameraden. Als es endlich wieder losging, herrschte trotzdem Ausnahmezustand. Der offene Regelbetrieb war eingeschränkt, die Kinder wurden klassenweise in Gruppenzimmer aufgeteilt und Hygieneregeln mussten in besonderem Maße eingehalten werden.

In dieser Zeit erreichte unseren Hort die Aufforderung zur „ MITMACH-MAL-AKTION“  für Kita- und Hortkinder von der externen Koordinierungs- und Fachstelle „Partnerschaft für Demokratie Olbernhau“.

Freudig folgten wir diesem Aufruf zu einem Malwettbewerb. Dieser brachte uns die wahrscheinlich einmalige Möglichkeit, dass alle eingeschickten Bilder in einem gedruckten Band erscheinen und uns als Geschenk überreicht werden. Also ging es los. Kinderhände schufen eifrig bunte Werke auf Papier, die ihre Eindrücke und Gefühle lebendig machten. Sie zeigten, dass die „Coronazeit“  auch schöne und neue Erfahrungen der Kinder in ihren Familien hervorbrachte. Den gesammelten Schatz an Kinderwerken schickten wir am 20. Mai 2020 an die Koordinierungsstelle Olbernhau.

Dort wurden sie zusammengefasst und gedruckt. Das brauchte natürlich etwas Zeit, die uns allen unendlich vorkam. Immer wieder fragten die Kinder aufgeregt nach ihren Bildern.

Endlich war es dann soweit. Am 22. September 2020 besuchte uns Frau Schönherr aus Olbernhau. Zu unserer großen Überraschung waren nicht nur ein, sondern zwei große Bildbände unserer Unikate und anderer Einrichtungen in einem wunderschönen Einband entstanden. Zur Krönung erhielten wir einen Einkaufsgutschein der Firma „Hess GmbH & Co. KG. Olbernhau.“ Die Freude war riesengroß. Alle konnten es kaum erwarten, in den Bänden zu stöbern.

An dieser Stelle sagen wir nochmals ganz herzlich DANKESCHÖN für die liebevolle Unterstützung in dieser ungewöhnlichen Zeit, bei der externen Koordinierungs- und Fachstelle „Partnerschaft für Demokratie Olbernhau „ und ganz besonders bei Frau Schönherr.

Die Kinder und das Team des Hortes
Herzog Heinrich Marienberg